anbau aufzüge

in einer wohnanlage einer baugenossenschaft mit wohngebäuden aus den jahren 1969 bis 1999 werden 4 aufzugtürme mit jeweils 5 haltepunkte an den treppenhäusern nachgerüstet.

damit die beeinträchtigung der mieter durch die baumaßnahme so gering wie möglich ist, werden die aufzugschächte aus stahlbeton-fertigteilen erstellt.
hauptschwierigkeit ist die erhaltung der befahrbarkeit durch die feuerwehr während der maßnahme, die erhaltung von parkmöglichkeiten und der zugänge für die bewohner zu ihren wohnungen

im zuge der arbeiten werden die fenster und eingangstüren der treppenhäuser ausgetauscht und die außenanlagen überarbeitet.

bauherr: gemeinnützige wohnungsbaugenossenschaft augsburg-lechhausen eg


realisierung:
 2020